Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 113

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Verkehrsmittel in Mexiko, Guatemala & Belize

    Wie sind die Verkehrsmittel?

    In Mexiko und vor allem auf der Halbinsel Yucatan kann ausgezeichnet selbst gefahren werden. Die Wege sind fast alle gut asphaltiert, in allen mittelgroßen und großen Städten gibt es Tankstellen und Sie bestimmen selbst Ihr Reisetempo und wie lange Sie stoppen möchten. Sie brauchen sich nicht an andere Reisende anzupassen. Die Straßen sind nicht so voll, vor allem auf den gebührenpflichtigen Straßen ist nicht viel Verkehr. Kurz und gut, empfehlenswert.

    So gut wie alle Straßen in Mexiko sind flache, zweispurige Straßen. Der Norden von Yucatan ist flach und übersichtlich, nur in Chiapas ist es hügelig und dicht bewachsen.
    Autofahren in Mexiko ist vergleichbar mit Autofahren in Südeuropa, wir empfehlen Ihnen allerdings nur tagsüber zu fahren.

    Mit dem Auto

    die ” Topes” prägen das Straßenbild in Mexiko

    Rechnen Sie beim Planen Ihrer Reise damit, dass Sie durchschnittlich nicht mehr als ca. 60 km pro Stunde fahren. Dass Sie nicht schneller fahren können, liegt an den Straßenschwellen. In jedem Dorf gibt es mindestens eine. Die „Topes“ werden meistens deutlich ausgeschildert, wie hier im Foto. Sie sehen zwar unschuldig aus, aber Sie sollten sie besser nicht unterschätzen. Klicken Sie hier für mehr Informationen zur Autovermietung. Auf Wie reist man in Mexiko? finden Sie Vorschläge für die beliebtesten Routen.

    Zwischen den Städten liegen „Cuotas“ (gebührenpflichtige Straßen) und „Libres“ (normale, gebührenfreie Wege). Die Vorteile der Cuotas sind, dass Sie schneller fahren können und nicht auf Topes stoßen. Die Libres führen jedoch quer durch die mexikanische Provinz, was die Reise interessanter macht.
    Aufgrund der großen Abstände können Sie auf den folgenden Strecken besser die Cuota nehmen: Die schnelle Route von Mérida nach Campeche (Gebühr ca. 4,50 €), und von Campeche nach Palenque (ca. 7,75 €) und Villahermosa nach Tuxtla (Richtung San Cristobal, ca. 7,50 €). Von Chetumal nach Tulum wird zur Zeit eine „Cuota“ angelegt.
    Auf den folgenden Strecken können Sie besser die Libre nehmen: zwischen Cancun, Playa del Carmen, Holbox, Valladolid, Chichen Itzá, Merida, Lagartos und Tulum und wenn Sie von Mérida nach Campeche über die Mayaruine Uxmal fahren möchten, die so genannte Puuc Route.

    Mit dem Linienbus

    komfortabel mit den Fernreisebussen unterwegs

    Wenn Sie keinen Führerschein haben oder nicht selbst fahren möchten, aber auch wenn Sie nach Mexiko die Nachbarländer besuchen möchten (der Mietwagen darf nicht mit), reserviert erlebe-mexiko den Erste-Klasse Bustransport für Sie.
    Die Linienbusse fahren nach Plan und oft mit nur wenigen Zwischenstopps direkt zum Zielort. Sie sind mit verstellbaren Sitzen und Klimaanlage ausgestattet. Auf manchen Strecken fahren Nachtbusse. Da wo Sie es problemlos selbst organisieren können, überlassen wir Ihnen den Transport von und zum Busbahnhof. So verlieren Sie keine Zeit mit Warten auf den Transfer und es ist nicht alles durchgeplant. Mit ein paar Worten Spanisch und etwas Flexibilität ist dies eine preisgünstige Reiseart. Bei einer zweiwöchigen Reise bezahlen Sie ca. € 100,- p. P. weniger als bei einer Autoreise.

    Mit dem Flugzeug

    Inlandsflug nach Cancun oder Mexiko City

    Der internationale Flughafen von Cancun ist klein. Sie passieren den Zoll oft schnell und in 15 Minuten fahren Sie zur Zona Hotelera (Strand) oder zum Zentrum von Cancun. Nach Playa del Carmen fahren Sie ca. 1 Stunde südwärts.
    In Mexico City liegt der internationale Flughafen ein wenig vom Zentrum entfernt, in der Stoßzeit fahren Sie eine gute Stunde zu Ihrem Hotel.
    Die mexikanische Fluggesellschaft Aeromexico fliegt auf den meisten Inlandstrecken zum Beispiel von Mexico City nach Oaxaca, Cancun oder Mérida. Palenque und San Cristobal de las Casas haben keinen Flughafen. Von Mexico City und Cancun aus gibt es Flüge nach Guatemala City, Flores in Guatemala und Belize City. Der Preis eines Inlandfluges beginnt bei ca. US$ 120.- p. P.

    Mit dem Taxi

    beliebtes Verkehrsmittel in den Städten

    In Mexiko kann man problemlos ein Taxi bekommen und der Preis ist erschwinglich. Die meisten Fahrten innerhalb einer Stadt kosten ca. US$ 2 bis US$ 5. Manche Taxis haben einen Taxameter; verabreden Sie sonst vorher einen Preis für die Fahrt und sorgen Sie dafür, dass Sie genügend Wechselgeld haben.

    Radiotaxis, die bei den Hotels stehen und registriert sind, sind teurer als die Straßentaxis. Nirgendwo anders in der Welt sind die Taxis so auffällig im Straßenbild, man sieht wirklich nichts als Grün aufgrund der vielen Käfer. Weil hier auch viele illegale Taxis herumfahren, empfehlen wir Ihnen, immer ein registriertes (Funk-)Taxi bei einem Taxiplatz (beim Hotel, Einkaufszentrum, etc.)zu nehmen oder lassen Sie die Hotelrezeption ein Taxi bestellen.

    Andere Verkehrsmittel

    mit dem Fahrradtaxi in den Städten unterwegs

    Mexiko hat zwar ein Eisenbahnnetz, aber die Züge sind langsam, unkomfortabel und unzuverlässig. Sie werden nicht von Reisenden benutzt.

    Mexico City ist eine riesige Stadt, aber Sie können problemlos mit der Metro von einem Ort zum anderen fahren, außer in der Stoßzeit. Dann ist die Metro überfüllt. Auch wird zu diesen Zeiten besonders vor Taschendieben gewarnt. Wir fanden das Metronetz wirklich effizient und fühlten uns sicher. Oft läuft ein Verkäufer herum, der irgendetwas an den Mann/die Frau bringen will. Leidenschaftlich werden ganze Geschichten über die beste Salsa-CD, usw. erzählt – eine besondere Erfahrung.

    Stadtbusse sind im Allgemeinen nicht empfehlenswert, da sie meist sehr voll sind. Außerdem kostet ein Taxi relativ wenig und ist komfortabler.

    Guatemala & Belize

    in Guatemala nutzen Sie auch die öffentlichen Busse

    In Belize werden Sie Ihre Transfers größtenteils selbst organisieren. Wenn Sie mit den öffentlichen Bussen reisen, müssen Sie bei einer Reise von Belize City nach Placencia und umgekehrt immer in Dangriga umsteigen. Bei einer Reise von San Ignacio nach Placencia müssten Sie in Belmopan und Dangriga den Bus wechseln. Aktuelle Informationen zu Busverbindungen in Belize finden Sie auf der folgenden Seite: https://belizebus.wordpress.com/

    In Belize gibt es zwei Wassertaxiunternehmen, mit denen man nach Caye Caulker fahren kann. Es ist wichtig zu wissen, dass das eine Unternehmen nur an geraden Tagen fährt und das andere nur an ungeraden Tagen. Sie sollten wissen, dass das Wassertaxi für die Strecke Chetumal (Mexico) – Caye Caulker nur einmal täglich fährt. Die Abfahrt von Chetumal aus erfolgt ca. 15 Uhr und Sie sollten mindestens eine Stunde vorher da sein. Die Abfahrt von Caye Caulker aus erfolgt um 7 Uhr und Sie sollten 30 Minuten vor Fahrtantritt vor Ort sein. Dabei sollten Sie Ihre Fahrkarte für die Fahrt von Caye Caulker nach Chetumal mindestens einen Tag vorher kaufen

    In Guatemala reservieren wir klimatisierte Minibusse und gegebenenfalls Privattransfers.