Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 113

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Raramuri-Frau mit geflochtenen Körben

    Geld und Währung in Mexiko, Guatemala & Belize

    Welche Währung hat Mexiko?

    Mexiko ist kein teures Land, allerdings ist es auch nicht billig. Für Essen, Getränke und Transfers bezahlen Sie in Großstädten und touristischen Regionen (v.a. an der Riviera Maya) in etwa so viel wie bei uns in Deutschland. Sobald Sie die Küste verlassen, wird es etwas preiswerter.

    Umtausch in einer der Wechselstuben

    Die Landeswährung ist der Mexikanische Peso, Wechselkurs: 1 € = ca. 20,15 Pesos , 1 CHF= ca. 18,63 Pesos (Stand: Oktober 2016). Wir empfehlen die Mitnahme einer EC-Karte mit Maestro-Zeichen mit der Sie an Geldautomaten Pesos ziehen können. Außerdem sollten Sie eine internationale Kreditkarte (Visa oder MasterCard) mitnehmen, die auch zur Anmietung von Autos notwendig ist. Sie können zur Sicherheit auch Euro und US$ in bar mitnehmen und diese an Wechselstuben in mexikanische Pesos umtauschen, da Geldautomaten manchmal kaputt oder leer sein können.

    Welche Währung hat Guatemala?

    Das Preisniveau in Guatemala liegt unter dem in Deutschland. Die offizielle Währung ist der Quetzal, Wechselkurs: 1 € = ca. 8,16 Quetzal (Stand: Oktober 2016). Wir empfehlen die Mitnahme von US$ in bar, die Sie vor Ort umtauschen können sowie einer EC-Karte mit Maestro-Zeichen.

    Welche Währung hat Belize?

    Das Preisniveau in Belize liegt wesentlich höher als in Deutschland. Die offizielle Währung ist der Belize-Dollar, Wechselkurs: 1 € = ca. 2,18 Belize-Dollar (Stand: Oktober 2016). Wir empfehlen die Mitnahme von US$ in bar, die auch oft akzeptiert werden. Geldautomaten finden Sie meist nur in den Städten. Auf den Cayes gibt es meist keine Banken.

    Wie viel Trinkgeld ist angemessen?

    In Mexiko zahlen Sie mit dem mexikanischen Pesos

    Die meisten Hotels und Restaurants, vor allem in Großstädten und touristischen Regionen, berechnen eine Service-Gebühr. In Restaurants sind 10% Trinkgeld üblich, für Kofferträger und Zimmermädchen sind 1,- US$ je Gepäckstück bzw. Tag angebracht.

    In Mexiko werden in der Regel Trinkgelder für Dienstleistungen gegeben. Bei vorab organisierten Restaurantbesuchen ist das Trinkgeld bereits im Reisepreis enthalten. Ansonsten rechnen Sie bei Restaurantbesuchen bitte mit ca. 10 % Trinkgeld. Für Fahrer sollten Sie ca. 0,50-1,00 pro Fahrt und für Guides ca. 1,00-2,00 pro Ausflug einplanen. Trinkgelder sind zwar keine Pflicht, aber bedenken Sie bitte, dass insbesondere die Fahrer oft nur sehr wenig verdienen und auf Trinkgelder angewiesen sind. Ein paar Dollar werden sehr geschätzt und Sie haben direkt bei Ankunft schon Ihre ersten mexikanischen Freunde gewonnen. Natürlich ist Trinkgeld geben immer eine individuelle Entscheidung, aber viele Fahrer und Kellner/Innen unterhalten damit komplette Familien,