Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Mexiko

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638113

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Atitlan See & Antigua – Die bunte Maya-Welt

    Von Vulkanseen zu Kolonialstädten quer durch Guatemala

    Atitlan See & Antigua – Die bunte Maya-Welt
    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Unterkunft
    • Karte
    Reisedauer: 5 Tage /4 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Aktivität: geführter Halbtagesausflug am Atitlan See, Besuch des indigenen Wochenmarkts von Chichicastenango an Markttagen inkl.
    Reiseroute: San Cristobal de las Casas – Panajachel/Atitlan See – Antigua
    Reisepreis: ab € 345,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Traumkulisse mit Vulkanen am Atitlansee
    ✓ Besuch der Mayadörfer am See
    ✓ Bummel über die Kopfsteinpflaster & entlang bunter Kolonialbauten in Antigua

    Auf diesem fünftägigen Trip werden Sie durch die Berge von Chiapas in Mexiko nach Guatemala reisen. Das erste Ziel ist der wohl "schönste See der Welt", der Atitlan See mit seiner prächtigen Kulisse. Am zweiten Tag unternehmen Sie eine Wanderung in der Umgebung des Sees mit einem lokalen Guide und besuchen ein Dorf. Dann reisen Sie weiter nach Antigua. An Markttagen (donnerstags und sonntags) machen Sie einen Stopp in Chichicastenango, einem der größten Indiomärkte. In Antigua haben Sie einen Tag lang Zeit, die entspannte Atmosphäre zu genießen und abends - nach einem oder auch zwei Gläschen - für einen Schnellkurs in einer der Salsabars vorbeizuschauen.

    Übernachtung: 2 Nächte in direkter Nähe zum Atitlan See in Panajachel, 2 Nächte in einer Posada im Zentrum von Antigua
    Mahlzeiten: Frühstück
    Aktivitäten: Halbtagesausflug mit Englisch sprechendem Guide am Atitlan See, Besuch des indigenen Wochenmarkts von Chichicastenango an Markttagen (Markttage: Donnerstag und Sonntag)
    Transport: Transfer im Shuttlebus San Cristobal – Panajachel – (Chichicastenango) - Antigua
    • weitere Mahlzeiten

    • Sonstiges: Gebühren beim Grenzübergang Mexiko – Guatemala (ca. € 18,00 p.P.), optional Guatemala – Honduras (ca. € 8,00)

    • Optionaler Ausflug: Vulkanbesteigung in Antigua oder am Atitlan See

    Hotelnamen: Dos Mundos - Panajachel
    Posada Del Hermano Pedro - Antigua
    Kategorie: alle Hotels gehören zu Komfort 3

    Sollte die oben genannte Unterkunft ausgebucht sein, planen wir für Sie eine gleichwertige Alternative ein.

    Die Unterkunftsfotos sowie weitere Informationen zu unseren anderen Hotelkategorien finden Sie weiter unten auf der Webseite.

    Tag 1 – Anreise nach Panajachel, beispielsweise von San Cristobal

    Chicken Bus in Guatemala

    Diese Busse werden Ihnen häufig in Guatemala begegnen – aber Sie sind in bequemeren Shuttlebussen unterwegs…

    Viele Reisende reisen von San Cristobal in Mexiko nach Panajachel in Guatemala. Gegen 06:45 Uhr fahren Sie in San Cristobal los und nehmen einen ca. 170 km langen Weg durch die Berge. Sie kommen gegen 10:00 Uhr am Immigration Office an der guatemaltekischen Grenze an. Zusammen mit anderen Reisenden einen „Combi“ zum Grenzposten, der vier Kilometer entfernt liegt. Das Taxi kostet ca. US$ 5, diesen Betrag können Sie mit den anderen Reisenden teilen. Beachten Sie bitte, dass zwischen Guatemala und Mexiko ein Zeitunterschied von einer Stunde besteht. Nachdem Sie die Grenze passiert haben, können Sie weiter durch Guatemala reisen. Sie werden schon erwartet und fahren mit einem Shuttlebus direkt nach Panajachel. Die Fahrt dauert noch einmal ca. fünf Stunden. Die Straßen sind etwas holprig und die Busse sind etwas weniger komfortabel als in Mexiko. Alles in allem ist die heutige Fahrt zwar lang, aber auch sehr schön und wenn Sie erst vor der Traumkulisse am Atitlánsee stehen, haben Sie die lange Fahrt schnell vergessen!

     

     

    Atitlansee mit Fotograf und Einheimischen

    Wie wäre es mit ein paar ersten Schnappschüssen von dieser Traumkulisse?

    Ihr Reiseziel, der von Vulkanen umrahmte Atitlan See, ist bekannt als „der schönste See der Welt“. Rings um den blauen See liegen viele kleinere und größere Dörfer – das ist die Heimat der Nachkommen der Maya. Wege mit schönen Aussichten auf das Seepanorama führen am Ufer entlang. Kein anderer See in Mittelamerika besitzt dieses Ensemble an Naturschönheit in Einklang mit Kulturlandschaft. Der Atitlansee ist garantiert ein Highlight während Ihrer Guatemala Reise. Sie übernachten in einer gemütlichen Unterkunft im Zentrum des Ortes. Im Pool im Garten können Sie sich nach der langen Fahrt herrlich erfrischen.

    Fahrzeit ohne Grenzübergang und Pausen:
    San Cristobal – Grenze ca. 3 Stunden, weiter nach Panajachel ca. 5 Stunden

    Tag 2 – geführter Halbtagesausflug zu den Mayadörfern am Atitlan See

    Atitlan See Wanderung

    Tolle Aussichten bei Ihrer Wanderung mit Guide am Atitlansee.

    Heute werden Sie einen halben Tag lang von einem lokalen englischsprachigem Guide begleitet. Je nach Ihren Wünschen unternehmen Sie nach einer Bootstour über den See eine Wanderung mit tollen Ausblicken oder besuchen verschiedene Dörfer am See.

    Gegen Abend verfärbt sich der Himmel über dem See und lässt das Wasser meist in schönen Farben erstrahlen. Wir empfehlen dann irgendwo mit einem Getränk in der Hand sitzen und eine gute Aussicht über den See haben: Genuss pur!

    Tag 3 – Weiterreise von Panajachel nach Antigua, an Markttagen Zwischenstopp in Chichicastenango

    Markt in Chichicastenango

    Besuchen Sie den bunten Markt von Chichicastenango

    Planen Sie Ihre Guatemalareise so, dass dieser Tag auf einen Donnerstag oder Sonntag fällt. Dann fahren Sie heute Morgen zu dem farbenfrohen Markt von Chichicastenango. Ursprünglich war es ein Markt nur für die Einheimischen, heute finden sich jedoch auch zahlreiche Touristen ein. Unserer Meinung nach ist der Markt mittlerweile etwas zu touristisch geworden, aber imposant ist die Größe dennoch: „Chichi“ hat nur etwa 1000 Einwohner, aber an Markttagen kommen ca. 20.000 Indios aus den Bergdörfern nach Chichicastenango, um Ihre Waren an den Mann zu bringen. Die Dorfkirche ähnelt ein wenig der Kirche in Chamula bei San Cristobal, auf den Treppen findet der Blumenmarkt statt – ein fröhlicher Anblick.

     

    guatemala-antigua-zentrum

    Das koloniale Antigua mit Vulkan im Hintergrund.

    Gegen 13:00 Uhr fahren Sie mit dem Shuttlebus weiter nach Antigua, der ehemaligen Hauptstadt des Landes, die heute immer noch das kulturelle Zentrum von Guatemala ist. Gegen 16:00 Uhr kommen Sie an. Sie verbringen zwei Nächte in einer Posada am Rande des historischen Zentrums. In Antigua werden zahlreiche Sprachkurse oder Salsakurse angeboten. Es findet immer irgendeine kulturelle Veranstaltung statt und in den Bars entstehen spontane Tanzpartys. Da viele Reisende alleine unterwegs sind, knüpft man hier schnell Kontakte und die Stimmung ist besonders offen und gemütlich.

    Fahrzeit ohne Pausen:
    Panajachel – Chichi ca. 1 Stunde, Chichi – Antigua ca. 3 Stunden

    Tag 4 – Erkundung der kolonialen Stadt Antigua

    Berg la Cruz mit Aussicht

    Toller Ausblick auf Antigua vom Cerro de la Cruz

    Nehmen Sie sich einen halben Tag Zeit, um in Antigua über die kopfsteingepflasterten Straßen zu spazieren. Zwischen den bunt gestrichenen Häusern stehen Kirchen, Klöster und Museen und Sie können sich auf den malerischen Plazas im Schatten der Bäume ausruhen. Wenn Sie außerhalb der Stadt zu den Dörfern im Hochland radeln, reiten oder wandern möchten oder die Besteigung eines der umliegenden Vulkane planen, bleiben Sie besser einen Tag länger hier.

    Da das Wetter und die vulkanischen Aktivitäten nicht vorhersehbar sind, raten wir Ihnen dazu, eine eventuelle Vulkanbesteigung direkt bei einem der vielen lokalen Anbieter vor Ort zu buchen.

     

    Tag 5 – Weiterreise von Antigua, beispielsweise nach Tikal oder zum Rio Dulce

    Stadt Antigua

    Das Schlendern durch die Stadt macht hier besonders Spaß

     

    Wenn Antigua das letzte Ziel Ihrer Guatemalareise sein sollte, organisieren wir Ihren Transfer zum Flughafen von Guatemala City. Wenn Sie jedoch noch mehr Zeit in Guatemala verbringen möchten, reisen Sie am besten entlang der Maya-Route weiter nach Flores, am See von Peten, zum Tikal Tempel Trail. Auf dem Weg dorthin kommen Sie auch am Rio Dulce vorbei. Hier können Sie einen interessanten Zwischenstopp unternehmen. So halbieren Sie die lange Fahrtstrecke von ca. 11 Stunden und erleben zudem eine Flussfahrt zum Ort Livingston am karibischen Meer, der nur übers Wasser zu erreichen und für seine besondere Reggae Atmosphäre berühmt ist.

    Diesen Baustein können Sie auch in umgekehrter Richtung durchführen. Sie reisen dann von Flores über Antigua und Panajachel nach San Cristobal in Mexiko.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Erweiterung des Bausteins mit einem Abstecher zu den Ruinen von Copán

    Neben Tikal gehören auch die Ruinen von Copán zu einer der größten, bisher bekannten Ausgrabungsstätten der Mayas. Wenn Sie während Ihrer Reise ausreichend Zeit haben, empfehlen wir Ihnen einen kurzen Abstecher ins Nachbarland Honduras zu unternehmen.

    Reisekosten: € 306,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: 2 Nächte, Shuttlebus-Transfer für An- und Abreise ab Antigua/Rio Dulce

    Trotz der großen Anlage ist das Örtchen Copán noch sehr überschaubar und nur wenige Touristen nehmen die etwas längere Fahrt von ca. 6-7 Stunden von Antigua oder dem Rio Dulce auf sich. Das hat den Vorteil, dass Sie die zu Fuß erreichbaren  Mayaruinen, ganz in Ruhe erkunden können. Für den Abend kann man sich zudem optional im Hotel nach einem Transfer zu den natürlichen Hot Springs erkundigen (über 20 künstlich im Dschungel angelegte Pools mit unterschiedlichen Temperaturen). Für uns gehörte dies zu einem ganz besonderen Highlight unserer Reise.

    Atitlan & Antigua in einer einfachen Unterkunft in Panajachel

    Wenn Sie ein paar Euro sparen möchten, können wir Ihnen in Panjachel unsere Budget-Unterkunft empfehlen. Ihre kleine, einfach eingerichtete Unterkunft liegt nur ca. fünf Minuten vom See entfernt und hat einen Garten, in dem es sich herrlich entspannen lässt. Die Hauptstraße von Panajachel mit Geschäften, Restaurants und zahlreichen Souvenirständen ist von hier auch schnell erreichbar.

    Reisekosten: ab € 299,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: 2 Übernachtungen in Panajachel, Ausflüge & Transfers wie oben beschrieben

    Der Unterschied zur weiter oben beschriebenen Unterkunft liegt vor allem darin, dass die Zimmer etwas einfacher ausgestattet sind. Außerdem gibt es keinen Pool und es ist kein Frühstück inklusive – doch damit haben Sie die Möglichkeit in einem der zahlreiche Restaurants, die Frühstück anbieten, dieses selbst zu wählen.

     

    Unsere bevorzugt gebuchte Unterkunft ist das Posada Kamol Bey.

    Sollte diese Unterkunft ausgebucht sein, planen wir für Sie eine gleichwertige Alternative ein. 

    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Atitlan See & Antigua – Die bunte Maya-Welt
    Erweiterung des Bausteins mit einem Abstecher zu den Ruinen von Copán
    Atitlan & Antigua in einer einfachen Unterkunft in Panajachel
    x