Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Mexiko

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638113

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Mit dem Linienbus (Nord-)Yucatan erleben

    Auf Erkundungstour durch Yucatan mit dem Linienbus

    Mit dem Linienbus (Nord-)Yucatan erleben
    • Keyfacts
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Unterkunft
    • Karte
    Reisedauer: 5 Tage / 4 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Aktivität: Maya Ruinen von Chichen Itza, koloniales Merida und Campeche
    Reiseroute: Playa del Carmen – Chichen Itza – Merida - Campeche
    Reisepreis: ab € 245,- p.P. bei 2 Personen
    Highlights: ✓ Piratenstadt am Golf von Mexiko
    ✓ auf den Spuren der Mayas
    ✓ koloniales Flair und rosa Flamingos

    Eine Reise durch Mexiko mit dem Linienbus ist eine gute und stressfreie Art das Land zu erkunden. Natürlich sind Sie weniger flexibel als mit dem Mietwagen. Dafür brauchen Sie aber nicht selbst zu fahren und es ist natürlich preiswerter als mit dem Mietwagen zu reisen. Sie reisen durch den nordwestlichen Teil der Halbinsel Yucatan. Entdecken Sie die größte Mayaruine Mexikos in Chichen Itza, erleben das rege Treiben auf Meridas Straßen und lernen das koloniale Flair Campeches kennen. Nach ein oder zwei Nächten in Cancun oder Playa del Carmen ist der North Yucatan Trail in der Regel der erste Baustein, mit dem Sie Ihre Rundreise durchs Inland beginnen. Je nachdem wie viel Zeit Sie haben, können Sie dabei die Zahl der Übernachtungen auch beliebig verkürzen oder erweitern. Denn sowohl Chichen Itza als auch Merida und Campeche bietet viele Ausflugsmöglichkeiten in die Umgebung.

    Übernachtung: 1 Nacht im Haciendahotel in Chichen Itza, 2 Nächte im Kolonialhotel in Merida, 1 Nacht im zentralen Stadthotel in Campeche
    Transport: Fahrt mit dem Linienbus in der 1. Klasse Playa del Carmen – Chichen Itza – Merida - Campeche
    • Eintritt: Mayaruinen in Chichen Itza

    • Mahlzeiten

    • Kleinere Transfers von/zu den Busbahnhöfen

    • Optional: Tagesausflug zum Rio Celestun

    • Optional: Salsa Tanzkurs in Campeche

    Hotelnamen: Villas Arqueologicas - Chichen Itza
    Hotel Del Gobernador - Merida
    Hotel Castelmar - Campeche
    Kategorie: alle Hotels gehören zu Komfort 3

    Sollte die oben genannte Unterkunft ausgebucht sein, planen wir für Sie eine gleichwertige Alternative ein.

    Die Unterkunftsfotos sowie weitere Informationen zu unseren anderen Hotelkategorien finden Sie weiter unten auf der Webseite.

    Tag 1 – Mit dem Bus von Playa del Carmen ( oder Cancun) nach Chichen Itza

    ADO Bus in Yucatan

    Wir reservieren für Sie die Bustickets in der 1. Klasse

     

    Gegen 08:00 Uhr beginnen Sie Ihre Reise von der Karibikküste bis nach Campeche, am Golf von Mexiko. Zunächst nehmen Sie vom Busbahnhof in Playa del Carmen oder Cancun einen öffentlichen 1. Klasse Bus nach Chichen Itza. Diesen reservieren wir im Voraus für Sie und Sie kommen ohne große Zwischenstopps gegen 11:00 Uhr am Haupteingang der Tempelanlage an. Die Vegetation entlang der Straße ist zunächst langweilig, aber kurz vor der Ankunft wird es tropisch – und heiß! Die Stätte ist bis 17:00 Uhr geöffnet, aber wenn Sie ankommen – am späten Vormittag – ist es besonders heiß und überlaufen. Wir empfehlen Ihnen, sich erst einmal für 2 bis 3 Dollar ein Taxi zu Ihrer Unterkunft am Hintereingang der Anlage zu nehmen. Hier können Sie es sich am Pool gemütlich machen, bevor Sie die Ruinen am nächsten Tag erkunden.

     

     

    Hängematte auf der Terasse.

    Abhängen am Nachmittag in Chichen Itza.

    Sie übernachten in einer Unterkunft verborgen in den umliegenden Gärten. Trotz unmittelbarer Nähe zu den Mayaruinen ist es hier angenehm ruhig.

    Am nächsten Morgen heißt es dann also wieder früh aufstehen. Wenn Sie um 08:00 Uhr beim Eingang sind, sind Sie vielleicht einer der ersten Besucher. Tragen Sie am besten luftige Kleidung und nehmen Sie genügend Wasser mit, denn ab zehn Uhr ist es meistens schon sehr heiß.

    Fahrzeit: ca. 2,5 – 3 Stunden ohne Pausen

    Tag 2 – Auf Entdeckungstour in Chichen Itza & Weiterfahrt mit dem Bus nach Merida

    Chichen Itza Pyramide

    Eine der großen Pyramiden in Chichen Itza.

    Chichen Itza war die letzte bedeutende Mayastadt und seiner Zeit weit voraus. Die beeindruckendste Ruine ist „El Castillo“ (die Burg). Da dieser Tempel sehr steil ist, darf man Ihn allerdings nicht mehr besteigen. Alljährlich ereignet sich hier am 21. März und 21. September ein ganz besonderes Schauspiel. Die Sonne steht dann so, dass es aussieht, als würde vom El Castillo eine Schlange über die Treppen hinuntergleiten: einfach genial von den Mayas geplant. Ein anderer Höhepunkt ist der Ballspielplatz;  früher ein Schauplatz von Kämpfen um Leben und Tod. Das faszinierende ist hier die Akustik, die es ermöglicht, sich von der einen zur anderen Tribüne unterhalten zu können und das beinahe flüsternd. Probieren Sie es ruhig einmal aus.

     

     

     

    Zucalo in Merida

    Der Zocalo, der zentrale Stadtplatz, in Merida

    Nach etwa vier Stunden haben Sie das Beste von Chichen Itza gesehen. Gehen Sie zurück zu Ihrem Hotel, um sich ein wenig frisch zu machen und zu Mittag zu essen. Um ca. 13:30 Uhr fahren Sie mit dem Taxi wieder zum Eingang von Chichen Itza, von wo aus Sie den Bus nach Merida nehmen. Nach etwa zweieinhalb Stunden haben Sie Ihr Ziel erreicht. Merida ist ziemlich groß und heiß, es ist ziemlich anstrengend, hier viel zu Fuß zu gehen. Deswegen übernachten Sie in der Nähe des zentralen Platzes. Das Taxi vom Busterminal zum Hotel kostet ungefähr 30 Pesos, ca. US$ 3,50 (wie jede Fahrt zur Stadt). Ihr koloniales Hotel hat einen Pool und schön dekorierten Flure, durch die man schlendern kann.

    Fahrzeit: ca. 2 -2,5 Stunden ohne Pausen

    Merida Kirche Kathedrale de San Ildefonso

    Die Kathedrale de San Ildefonso ist ein Wahrzeichen der Stadt Merida.

     

     

     

    Am Nachmittag lernen Sie die Stadt kennen. An der Hauptstraße Paseo de Montejo stehen riesige Gebäude im französischen Neorenaissance Stil neben bescheidenen, typisch yucatekischen Häusern in Pastellfarben. Die älteste Kathedrale von Yucatan ist prächtig, der Governors Palace ist bis spät nachts geöffnet und verfügt über Wandmalereien, die die Geschichte von Yucatan schildern. Zahlreiche Geschäfte sind bis 21:00 Uhr geöffnet. Merida ist die Stadt der Hängematten, aber informieren Sie sich vorher gut – z. B. bei der Hotelrezeption – über die Qualität und die Preise, denn die können sehr unterschiedlich sein. Ein heißer Tipp zum Abendessen ist das Restaurant Amaro: Livemusik in einem romantischen mexikanischen Innenhof im historischen Zentrum.

    Tag 3 – Bummeln in Merida oder optional zu den Flamingos in Celestun

    Flamingos in Celestun

    Flamingos im Naturschutzgebiet Celestun.

    Wir empfehlen, den heutigen Tag für einen Ausflug in die Umgebung von Merida zu nutzen. Wenn Sie nach Chichen Itza im Bann der Mayas sind, buchen Sie heute eine Exkursion zur „Puuc Route“, die ihren Namen den Mayaruinen, die im Puuc Stil gebaut wurden, zu verdanken hat. Mit ihren zahlreichen geschmückten Abbildungen, Verzierungen und Fresken fanden wir vor allem Uxmal sehr schön. Wenn Sie nach Chichen Itza erstmal genügend Tempel gesehen haben und jetzt gerne ein Naturgebiet besuchen möchten, machen Sie am besten einen Ausflug nach Celestún am Golf von Mexiko. Sie können eine Bootsfahrt durch das Naturschutzgebiet über den Rio Celestún machen. Am Fluss leben zahlreiche anmutige rosa Flamingos, die in den Lagunen nach Futter suchen. Sie fahren mit dem Boot ganz nahe an ihnen vorbei. Die oben genannten Ausflüge buchen Sie problemlos selbst bei Ihrem Hotel in Merida. Tägliche Abfahrt gegen 08:00 Uhr, um ca.18:00 Uhr sind Sie wieder zurück, es kostet ca. US$ 50,- p. P.

    Tag 4 – Mit dem Bus weiter von Merida zur Hafenstadt Campeche

    Straße in Campeche

    Schlendern Sie durch die bunten Gassen in Campeche.

    Mit dem 1. Klasse Bus reisen Sie zur ehemaligen Piratenstadt Campeche. Gegen Mittag kommen Sie meist am Busterminal der Stadt an, Sie nehmen sich selbst ein Taxi zum Hotel und checken kurz im Hotel ein. Danach können Sie mit Blick auf den Golf von Mexiko zu Mittag essen. In Campeche bleiben viele Reisende auf der Fahrt zwischen Palenque und Merida oft nur eine Nacht. Trotz seiner Größe wirkt die Stadt aber auf viele übersichtlicher als Merida. Mit einer Straßenbahn kann man eine kleine Fahrt entlang der ehemaligen Festungsmauern und Bastionen unternehmen. Viele koloniale Gebäude wurden in den letzten Jahren erneuert und erstrahlen nun in einem neuen Glanz; besonders bei Nacht. Wer besonders am Wochenende ein wenig ausgehen möchte, ist hier ebenfalls richtig. Um sich unter der Woche auf die einheimischen Rhythmen noch besser einzustellen, können wir Ihnen vorab einen Salsakurs bei unserer Tanzlehrerin Nelly organisieren, wenn Sie möchten.

    Fahrzeit: ca. 2 -2,5 Stunden ohne Pausen

    Tag 5 Campeche, Abreise

    Kirche in Campeche

    Die Kirche von Campeche ist ebenfalls ein Highlight.

    Nach der Übernachtung in Campeche endet dieser Baustein. Wir konnten einer letzten Morgenwanderung durch das Zentrum nicht widerstehen.

    Wenn Sie jetzt nach Palenque und danach zur karibischen Küste reisen möchten, schauen Sie sich den Baustein Passage to Palenque an. Wenn Sie etwas mehr Zeit haben und auch nach San Cristobal de las Casas reisen möchten, empfehlen wir Ihnen den Baustein Tempel, Berge und Märkte.

    Natürlich ist Baustein auch in umgekehrter Reihenfolge möglich.

    Fahrzeit ohne Pausen:
    Nachtbus Campeche – San Cristobal ca. 11 – 12 Stunden
    Tagesbus Campeche – Palenque ca. 5,5 – 6 Stunden

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    North Yucatan Trail - Start in Cancun

    Sie übernachten in Cancun oder in der Umgebung vom Flughafen? Dann passen wir unseren Baustein gerne an und reservieren den öffentlichen Bus von Cancun aus. Besonders wenn Sie weniger Zeit haben und nur eine Nacht zum Reisebeginn an der Karibikküste verbringen möchten, ist dies eine sinnvolle Alternative.

    Reisekosten: ab € 258,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: je 1 Übernachtung in Chichen Itza und Campeche, 2 Übernachtungen in Merida, Fahrten mit dem Linienbus der ersten Klasse Cancun - Chichen Itza - Merida - Campeche

    Mit dem Linienbus (Nord-) Yucatan erleben in Special Stay- & Komfort-Unterkünften

    Wir können Ihnen als Variante des oben beschriebenen Reisebausteins auch alternativ unsere besonderen Special Stay- bzw. Komfortunterkünfte anbieten. So übernachten Sie in Chichén Itza beispielsweise auf einer geschichtsträchtigen ehemaligen Hacienda, während Sie in Merida und Campeche vor allem die etwas komfortabler ausgestatteten Hotels genießen.

    Reisekosten: ab € 303,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: 1 Übernachtung in Chichen Itza (Special Stay), 2 Übernachtungen in Merida (Komfort), 1 Übernachtung in Campeche (Komfort), Fahrten mit dem Linienbus der ersten Klasse Playa del Carmen - Chichen Itza - Merida - Campeche

    Unsere bevorzugt gebuchten Unterkünfte sind das Hacienda Chichen Resort, das Hotel Casa del Balam und das Hotel Plaza Campeche.

    Sollte eine dieser Unterkünfte ausgebucht sein, planen wir für Sie eine gleichwertige Alternative ein.

    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Mit dem Linienbus (Nord-)Yucatan erleben
    North Yucatan Trail - Start in Cancun
    Mit dem Linienbus (Nord-) Yucatan erleben in Special Stay- & Komfort-Unterkünften
    x